Unser Kräutergarten im September:

Schwerpunkt „unbekannte“ Gemüsepflanzen
im Garten des Franziskanerklosters

mit Karin Weissensteiner

Eingang: Goldgasse, Tor gegenüber Kalterer Hof, es ist nur angelehnt

Termin: Samstag, 23. September, 16.30 – 18 Uhr

Im Garten gibt es einige fast vergessene Gemüsepflanzen, die für unsere Vorfahren noch selbstverständlich waren.
Zudem werden einige „exotische“ Arten vorgestellt, die auch  in unseren Breiten erfolgreich angebaut werden können.

Verschiedene Pflanzen stehen noch in Blüte, sehr viele haben aber bereits Samen gebildet, auch zahlreiche Jungpflanzen
wie z. B. von Stockrose, Nachtkerze, auch Spitzwegerich und Schafgarbe und anderen interessanten Kräutern sind vorhanden.
Nach der Führung geben wir auch gerne Pflanzen und Samen ab.

Wir freuen uns auf viele Besucher!