Powerpoint-Präsentation: Natürlich leben – für Gesundheit und Umwelt

In unserer chaotischen Zeit, geprägt von Veränderungen, Umweltkatastrophen und sozialen  Unsicherheiten, ist es hilfreich in und mit der Natur wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Jeder kennt den alten Spruch: mens sana in corpore sano – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Natürliche Ernährung, Aufenthalt und Tätigkeit in freier Natur, zwischenmenschliche Beziehungen u.ä. sind und waren schon immer ein Garant für ein gesundes und erfülltes Leben.
Referent: Alberto Fostini, Kräuterexperte und Buchautor
Termin: Dienstag, 30. April um 20 Uhr in der  Sparkassengalerie Kaltern

 

Botanische Wanderung am Gardasee

Unser Ziel ist der bekannte Aussichtsberg Monte Cas (799m) oberhalb Campione. Der Bus bringt uns nach Prabione (335m), von wo wir, zuerst durch Wiesen und später dem Steig Nr. 266 folgend, etwas steil auf den Monte Cas steigen. Man trifft dort auf altes Bauwerk aus dem 1. Weltkrieg. Die Aussicht ist grandios, erst ein Blick auf den nördlichen, dann auf den südlichen Teil des Gardasees. Der Abstieg führt uns über eine Art Kreuzweg zur Wallfahrtskirche Madonna del Montecastello und schließlich zur Straße in der Nähe von Gardola, wo uns der Bus abholt.
Proviant aus dem Rucksack. Festes Schuhwerk.
Gehzeit ca. 4 Stunden bei 450 Höhenmeter

Blick auf den südlichen Teil des Gardasees

Führung: Erika Sölva, Mitglied der Arbeitsgruppe „Freunde der Flora von Südtirol“ im Naturmuseum Bozen
Termin: Sonntag, 28. April 2019
Abfahrt: 7 Uhr am Bahnhofplatz (Wurststand) mit Kleinbus
Anmeldung:  bis Freitagabend 26. April bei Karin (Tel. 0471 963632)

 

 

Jahrgangsbaum für die Neugeborenen des Jahres 2018

Auf Initiative der Umweltgruppe Kaltern und in Zusammenarbeit mit dem Umweltreferenten  Dr. Werner Atz der Gemeinde Kaltern wird am „Tag des Baumes“ am
Dienstag, den 25. April 2019, um 10 Uhr
ein Jahrgangsbaum für die 87 Neugeborenen des Vorjahres gepflanzt.
Der Jahrgangsbaum 2018 ist ein Berg-Ahorn und soll ein Symbol für Wachstum und Leben darstellen und zur Freude aller Kinder und Eltern gedeihen.

Die Aktion im letzten Jahr

Um gemeinsam bequem zum Standort auf der Promenade zu gelangen, wird als Treffpunkt aller interessierter Familien der Vorplatz des Altenheimes Kaltern gewählt, von wo aus gestartet wird.
Der Baum wurde erneut von der Forststation Kaltern zur Verfügung gestellt.
Nach Pflanzung des Baumes sind alle Familien zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. Wir würden sich sehr freuen, wenn zahlreiche Familien daran teilnehmen würden.

 

Feuchtigkeitscremes mit Pflanzenölauszügen – 3. April

Nachtkerze – Blüte

Wissenswertes, Rezepte und Praxis
Nach einer kurzen Einführung und Kennen lernen der verschiedenen Zutaten (wenn möglich selbst zubereitet) stellen wir in Kleingruppen Cremes für Gesicht und Körper her (mit Lavendel, Rose, Nachtkerze, Ringelblume, Aloe vera).

Leitung: Biologin Karin Weissensteiner
Termin: Mittwoch, 3. April, 19.30 – 22.30 Uhr, Vereinsraum, Altes Spital

Gegen Unkostenbeteiligung gibt es eine Probe pro Rezept.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Spielen und Basteln im Wald am 1. April

Bei einem Waldspaziergang lernen wir einige Frühjahrsblüher kennen, sammeln Material für unsere Osterbastelei und vielleicht bleibt auch noch etwas Zeit zum Spielen.
Eine Jause und Getränk nicht vergessen, feste Schuhe!
Kostenbeitrag: für Nichtmitglieder 2€

Termin: Montag, 1. April, 14.30 – 17 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Sportzone St. Anton; bei Regen treffen wir uns im Vereinsraum im Alten Spital zum Basteln.

Samen und Pflanzen für die neue Gartensaison

Samen und Pflanzen für die neue Gartensaison

Es gibt wieder zwei- und mehrjährige Pflanzen direkt aus den Beeten, besondere und nicht winterharte in Töpfen
und eine große Auswahl an Samen.

Wir freuen uns auf regen Besuch!

Termin: Samstag 30. März, 14 Uhr – 16.30 Uhr

im Kräutergarten des Franziskanerklosters

Botanische Rundwanderung auf die Colodri bei Arco mit Arboretum

Führung: Botaniker Hartmann Wirth
Termin: Sonntag, 24. März
Abfahrt: 8 Uhr vom Bahnhofplatz (Wurststand) mit einem Kleinbus
Anmeldung: bei Karin (0471963632)

 

 

Blick von der Colodri
auf Arco mit Gardasee
   

Nach dem Rundgang im Arboretum (90 m) wandern wir aufwärts auf dem Kreuzweg zum Wallfahrtskirchlein S. Maria von Laghel (230 m). Von hier aus machen wir auf holprigem Steig einen Abstecher auf die Colodri (400 m), wo wir beim Abstieg die Mittagspause einlegen. Zurück zur Kirche gehen wir zuerst leicht ansteigend auf asphaltierter Straße, dann auf einem Steig durch Busch- und Kiefernwald über einen Sattel, den „Salt de la Cavra“, zur kleinen Ortschaft Padaro hinab. Von hier zieht sich ein sonniger Weg durch Olivenhaine mit schöner Aussicht über das nördliche Gardaseegebiet wieder nach Arco hin.
Gehzeit ca. 3 Stunden

Mit Schafwolle filzen:

Dekorative Windlichter für drinnen und draußen
mit Rita Amort, Referentin für Handarbeit und Dekoration
Begrenzte Teilnehmerzahl
Termin: Samstag, 16. März, Tagestreff im Altenheim Kaltern, 14 – 18 Uhr