Kinder erfahren Natur

Kräuterhexen und Gartenzwerge:
Spaß beim Basteln und Zubereiten von Spezialitäten aus Kräutern und Gemüse für Kinder ab sieben
im Kräutergarten des Franziskanerklosters, Eingang Goldgasse
Wir stellen einen Kräuter-Brotaufstrich her, den wir zum Abschluss verkosten, und basteln eine Blume mit Weidenruten und Wolle.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung: bis spätestens Dienstagabend
Termin: Mittwoch, 3. August, 14.30 – 17 Uhr

Lavendelduft schön verpackt.

Wanderung am Nonsberg

mit dem Verein „Amici della Terra – Alta Val di Non“
Unsere gemeinsame Wanderung mit den Nonstaler Nachbarn beginnt beim Rifugio Arnica in Castelfondo. Über den überwiegend ebenen Fahrradweg wandern wir nach Unsere Liebe Frau im Walde, wo wir zum Mittagessen einkehren. Interessant sind die „Torbiera delle regole“ in Castelfondo und der Bach Novella. Gleicher Rückweg.
Gesamtgehzeit: ca. 4 Stunden
Treffpunkt: 7.45 Uhr Parkplatz Bahnhofplatz (Wurststand) um Fahrgemeinschaften zu bilden
Anmeldung: bis Freitagabend 8.Juli unter 3386268779
Termin: Sonntag 10. Juli

Kinder erfahren Natur

Kräuterhexen und Gartenzwerge:
Spaß beim Basteln und Zubereiten von Spezialitäten aus Kräutern und Gemüse

für Kinder ab 7
im Kräutergarten des Franziskanerklosters, Eingang Goldgasse
Wir stellen einen kalt gerührten Früchte-Brotaufstrich her, den wir zum Abschluss verkosten, und basteln Lavendelstäbchen.


Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung: bis spätestens Dienstagabend
mobil: 3386268779
Termin: Mittwoch, 6. Juli, 14.30 – 17 Uhr

Landart Aktion im Rahmen des 10. Waldtages am 28 Mai 2022

Sonne und Windfenster von Raimund Eheim, Anna Herrnhofer und Erika Gummerer
Waldkreisel ebenfalls von Raimund Eheim, Anna Herrnhofer und Erika Gummerer
Mandala der Mittelschule Kaltern 3D: Lena-Rihab-Ami-Giulia-Alyssia
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist kindergarten-mitterdorf3-768x1024.jpg
Kugelbahn vom Kindergarten Mitterdorf
Und gonz egal aus welchem Holz g eschnitzt. Du bisch genau richtig. Wertvoll und wichtig. Katja Battisti
Schaukel der Mittelschule Kaltern 3D: Katharina-Vivien
Waldsofa Wahlfachgruppe 5.GS_Alex-Aron-Andre-Fabian-Jonas-Tommy-Katharina-Tobias-Philip
Wippe der Mittelschule Kaltern 3D_Franziska-Anna-Matthias-David-Felix-Florian-Faris
Dinostadt vom Kindergarten St.Josef am See: Anna-Kilian-Jan
Dinostadt vom Kindergarten St.Josef am See:Jan-Max-Lenni.
Hennenstadt vom Kindergarten St. Josef am See: Emma-Lisa-Mara-Jana
Kalterer-Dorf vomKindergarten St. Josef am See: Jonas-Benjamin-Alex
Ozean vom Kindergarten St. Josef am See: Mateo-Samu-Lukas-David-Martin
Stall vom Kindergarten St.Josef am See: Nathalie-Laura-Lea-Emanuela-Greta
Baumgesicht vom Kindergarten Mitterdorf
Kugelbahn vom Kindergarten Mitterdorf
Waldklänge vom Kindergarten Mitterdorf
Fernrohr vom Kindergarten Mitterdorf
Fernrohr vom Kindergarten Mitterdorf
Mandala Vom Kindergarten Mitterdorf
Daheim der Mittelschule2C: Susanna-Jakob-Sebastian-Tommaso-Timo-David
Flamanga der Mittelschule 2C: Heidi-Magda-Gerta-Niede-Mathilde
Lagerplatz der Mittelschule 2C: Diego-Maximilian
Vorhang der Mittelschule2C: Samuel-FelixM-FelixW-Peter-Robin
Holzspur von Martina Veit

Vogelstimmenwanderung im Altenburgerwald

am Samstag, 28. Mai, mit Beginn um 7 Uhr
Referent: Christian Kofler
Treffpunkt:  Parkplatz Sportzone St. Anton
Die Wanderung dauert ca. 2 Stunden.
Wer an der Wanderung teilnehmen möchte, möge sich bitte anmelden unter 3386268779 oder info@umweltgruppe-kaltern.it
Wir gehen vom Parkplatz ein Stück des Friedensweges.
Einige Vögel singen noch, andere füttern bereits die Jungen wie zum Beispiel die Buntspechte beim Sportplatz.

Falls es gewünscht wird, können wir anschließend noch am See entlang gehen und Vögel kennen lernen.

Heimische Wildpflanzen in unserem Garten

Führung im Kräutergarten mit Botaniker Hartmann Wirth
Wildpflanzen sind einerseits nutzbringend, wie z.B. die vielen Hölzer – aber auch Kräuter, die nicht zuletzt als Viehfutter oder für Heilzwecke dienen. Andererseits haben etliche einen schlechten Ruf, weil sie sich im Kulturgrund schwer kontrollierbar ausbreiten, die Qualität von Viehfutter beeinträchtigen oder Allergien hervorrufen. Aber selbst diese können in manchen Fällen genutzt werden. Eine Pflanze sicher zu erkennen ist Voraussetzung für eine Sammeltätigkeit.
Anmeldung erwünscht (3386268779)
Termin: Samstag, 14. Mai, 14.30 – 16 Uhr
Ort: Franziskanerkloster, Eingang Goldgasse

Mai 2020

Jahrgangsbaum 2021 pflanzen

In Zusammenarbeit mit dem Umweltreferat der Gemeinde wurde am 25. April 2022– dem internationalen Tag des Baumes – auf der Promenade oberhalb des Altenheimes ein Walnussbaum gepflanzt.

ZU VERSCHENKEN-BOX

Und wieder erreichen wir in Südtirol den Tag, an dem wir unsere natürlichen Ressourcen fürs ganze Jahr erschöpft haben: den Erdüberlastungstag. Im Rahmen der Überdrüber-Aktionstage 2022 der OEW werden wir vom 9. bis 21. Mai eine Mitmach- Installation die „ZU VERSCHENKEN-BOX“ auf den Marktplatz von Kaltern stellen. Dort wird gut erhaltene Ware (Kleider, Bücher, Alltagsgegenstände), welche jemand nicht mehr gebraucht, angeboten und worüber sich jemand anderes noch erfreuen kann, mitgenommen. It’s time to #MoveTheDate! Verschieb mit uns den Erdüberlastungstag!

Rückblick: Jahrgangsbaum 2021 pflanzen

In Zusammenarbeit mit dem Umweltreferat der Gemeinde wurde am 25. April – dem internationalen Tag des Baumes – auf der Promenade oberhalb des Altenheimes der Jahrgangsbaum gepflanzt. Er ist den 85 Kindern gewidmet, die 2021 geboren wurden und in Kaltern wohnen. Zahlreiche Familien sind auch in diesem Jahr der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende der Umweltgruppe und des Umweltreferenten Werner Atz wurde der ausgewählte Baum, ein „Walnussbaum“, vorgestellt. Anschließend setzte ein Vater den Baum ins vorbereitete Pflanzloch und eine Mutter befestigte die Hinweisplakette.
Diese Pflanzung war bereits die 6. in Folge und wir hoffen, dass der Baum gut wachsen und gedeihen wird.
Der rege Zuspruch hat uns sehr gefreut und wir werden diese Initiative auch in Zukunft weiterführen.

Info Walnussbaum

Info il noce