Naturkundliche Wanderung im Nationalpark Stilfser Joch im hinteren Martelltal

und Wildbeobachtung mit Wanderführer Erich Stricker
Anschließend geführte Besichtigung des Nationalparkhauses „CulturaMartell“
Termin: Sonntag, 26. August  2018

Dies ist bereits  die  vierzehnte jährliche gemeinsame Wanderung mit  dem AVS Kaltern.
Während einer Tageswanderung durch verschiedene Höhenstufen lernen wir das Martelltal mit seiner Tier- und Pflanzenwelt kennen.
Wir starten im hinteren Martelltal, wandern über die „Larchböden“ unterhalb der Rotspitze bis zu den „Raabwoadn“ (2300 m.ü.M.), von wo aus wir einen Rundblick über das ganze Tal haben und hoffentlich einige Wildbeobachtungen machen können. Anschließend steigen wir zum Zufrittstausee ab und fahren zum Nationalparkhaus CulturaMartell.

Dauer: 6 Stunden inklusive Führung und Mittagsrast
Höhendifferenz: 300 m im Aufstieg und 530 m im Abstieg
Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung (Regenschutz), Sonnenschutz, gute Berg- bzw. Wanderschuhe, Proviant (keine Einkehrmöglichkeit während der gesamten Tour) und wer hat ein Fernglas
Wanderbegleiter: Horst Palla und Karin Weissensteiner
Abfahrt: 7.00 Uhr vom Rottenburgerplatz
Anmeldung: die Anmeldungen werden bis Freitag, 24. August im Geschäft Schmidl entgegengenommen, wobei der Preis von Euro 15,00- für den Bus anzuzahlen ist.

 

Rundwanderung am Nonsberg mit Besichtigungen

Von Castelfondo zum Rifugio Arnica  und zurück
mit dem Verein „Amici della Terra – Alta Val di Non“

Wie in den letzten Jahren gibt es mit unseren Nonstaler Nachbarn wieder eine schöne gemeinsame Wanderung, hauptsächlich durch den Wald. Dieses Gebiet ist die Zone mit dem größten Wildtiervorkommen im Alta Val di Non – wir werden sicher ihre Spuren entdecken. Beginnend mit einem kurzen, steilen Anstieg erreichen wir über Dovena und den Regole di Castelfondo den Rifugio Arnika, wo wir zu Mittag essen. Den Rückweg nehmen wir über einen schönen von LIPU (Lega Italiana Protezione Uccelli) errichteten Panoramaweg. In Castelfondo wird uns dann Ileana Ianes, eine erfahrene Restaurateurin, die Kirche und charakteristische Bauten der Gemeinde zeigen. Auf dem Weg zum Auto können wir auch bei der Käserei von Castelfondo vorbeischauen.

Termin:  Sonntag 29. Juli ( 7.45 Uhr – ca. 18 Uhr)
Treffpunkt:  
Parkplatz Bahnhofplatz (Wurststand); Fahrgemeinschaften
Anmeldung: bis Freitagabend 27. Juli bei Karin (Tel. 0471 963632)

Villa Cicogna Mozzoni und Castello Quistini mit Gärten

Wir fahren mit einem Kleinbus bis nach Bisuschio (VA, Piemont) und besichtigen dort die Villa Cicogna Mozzoni, die seit kurzer Zeit öffentlich zugänglich ist, mit Führung (ca. 45 Minuten). Zur Villa gehören auch schöne Gärten, die wir auf eigene Faust besichtigen. Nach dem Mittagessen besuchen wir auf dem Rückweg Castello Quistini in Rovato (BS) mit Führung in Schloss und Gärten (eine gute Stunde) und es bleibt auch noch Zeit zur eigenen Besichtigung.

Termin: Sonntag 10. Juni 2018
Abfahrt: 6 Uhr vom Bahnhofplatz (Wurststand),
Ankunft in Kaltern gegen 20 Uhr
Info und Anmeldung: bis Donnerstag 7. Juni bei Karin (Tel. 0471963632)

Sonderausstellung „Spiders“

Am Nachmittag besuchte eine Gruppe von 16 Personen die Ausstellung mit lebenden Spinnen im Naturmuseum Bozen. Nach einer interessanten Einführung durch den Besitzer der Spinnen konnten Erwachsene wie Kinder die verschiedenen Vogelspinnen in Terrarien betrachten, die dem natürlichen Lebensraum der Tiere angepassten wurden, und wichtige Informationen über ihr Leben erfahren.