Zwei-Tages-Fahrt im Juli: München mit Umgebung

Besichtigung mit Führung im Goldhauser Garten in Marzling, im Sichtungsgarten der Fachhochschule Weihenstephan – Forschungsanstalt für Gartenbau in Freising, im Botanischen Garten Nymphenburg und kurzer Bummel in München
Es sind noch Plätze frei!
Für weitere Auskünfte bitte bei Karin melden.

Termin: Wochenende Samstag 20./Sonntag 21. Juli

 

 

Tagesfahrt zum Iseosee mit Gartenbesichtigungen am Sonntag 26. Mai

Iseosee: Parco Delle Erbe Danzanti in Paratico
Castello Quistini mit Führung im Garten und Schloss in Rovato
Termin: Sonntag, 26. Mai, 7 – ca. 20 Uhr

Fahrt mit einem Kleinbus zum Iseosee mit Besichtigung des „Parco Delle Erbe Danzanti“ in Paratico am Südufer des Sees. Dieser Park wurde  auf einem stillgelegten Bahnbereich angelegt und 2010 eingeweiht. Er ist zu einem beliebten Ausflugsziel geworden und erhielt eine Anerkennung  bei der Vergabe des Landschaftspreises des Europarates. Nach dem Mittagessen besuchen wir auf der Heimfahrt das Castello Quistini in Rovato, wo wir nach einem Rundgang im wunderschönen Garten dann um 16 Uhr eine Führung im Garten und in einigen Sälen des Schlosses erhalten.
Anmeldung und weitere Auskünfte bei Karin (0471 963632).

 

Naturkundliche Wanderung im Nationalpark Stilfser Joch im hinteren Martelltal

und Wildbeobachtung mit Wanderführer Erich Stricker
Anschließend geführte Besichtigung des Nationalparkhauses „CulturaMartell“
Termin: Sonntag, 26. August  2018

Dies ist bereits  die  vierzehnte jährliche gemeinsame Wanderung mit  dem AVS Kaltern.
Während einer Tageswanderung durch verschiedene Höhenstufen lernen wir das Martelltal mit seiner Tier- und Pflanzenwelt kennen.
Wir starten im hinteren Martelltal, wandern über die „Larchböden“ unterhalb der Rotspitze bis zu den „Raabwoadn“ (2300 m.ü.M.), von wo aus wir einen Rundblick über das ganze Tal haben und hoffentlich einige Wildbeobachtungen machen können. Anschließend steigen wir zum Zufrittstausee ab und fahren zum Nationalparkhaus CulturaMartell.

Dauer: 6 Stunden inklusive Führung und Mittagsrast
Höhendifferenz: 300 m im Aufstieg und 530 m im Abstieg
Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung (Regenschutz), Sonnenschutz, gute Berg- bzw. Wanderschuhe, Proviant (keine Einkehrmöglichkeit während der gesamten Tour) und wer hat ein Fernglas
Wanderbegleiter: Horst Palla und Karin Weissensteiner
Abfahrt: 7.00 Uhr vom Rottenburgerplatz
Anmeldung: die Anmeldungen werden bis Freitag, 24. August im Geschäft Schmidl entgegengenommen, wobei der Preis von Euro 15,00- für den Bus anzuzahlen ist.