Unterhaltung für Kids und Teens

beim 2. Abend im Kräutergarten beim Langer Donnerstag
am 24. August von 19 – 22 Uhr, Franziskanerkloster Eingang Goldgasse.

Schnappt euch eure Freunde und Geschwister, und lasst uns gemeinsam den Kräutergarten in einen magischen Spielplatz verwandeln! Dieses Mal drehen sich alle Spiele, Geschichten und Aktivitäten nur um euch – die jungen Abenteurerinnen und Abenteurer! Wir werden im Garten die beliebtesten Kinderspiele wie „Ochs am Berg“ und „Fuchs und Hase“ spielen. Aber das ist noch nicht alles! Ihr könnt außerdem eure eigenen Tiermasken aus natürlichen Materialien basteln und dabei eurer Fantasie freien Lauf lassen. Freut euch auf selbst gemachte Säfte, leckere Snacks und frisches Popcorn.

Der Kräutergarten kann auch bis Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden.

Gleichzeitig bieten wir Allerlei aus unserem Garten, auch eine Auswahl von Pflanzen in Töpfen und Samen, an.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

1. Abend im Kräutergarten beim Langer Donnerstag am 20. Juli

von 19 – 22 Uhr, Franziskanerkloster Eingang Goldgasse

Der Kräutergarten kann bis Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden.

Außerdem gibt es:
ab 19 Uhr:
Sommergetränke aus dem Kräutergarten für jeden Geschmack
Basteln von kleinen Äpfeln mit Bäuerin Anni aus Perdonig
Verschiedenes aus unserem Garten, Pflanzen und Samen
­- Auch „Der Ökologischen Fußabdruck“ – der für das Netzwerkprojekt zur Nachhaltigkeit „You can  do it –Wir für unsere Welt“ 2019 angefertigte Parcours mit 9 Themen und interessanten Informationen – kann auch heuer wieder begangen werden.
Fürs richtige Ausfüllen des Quiz „Was ist gut für unsere Welt? – Was schadet ihr?“ gibt es eine kleine Belohnung.

19.30 – 20.30 Uhr:
Der Kräuterexperte und Buchautor Alberto Fostini steht für Fragen zu den verschiedenen Heilpflanzen zur Verfügung.

Erwachsene, Jugendliche und Kinder sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ausstellung: Kunst und Natur im Garten der Freizeitmaler Kaltern

Die Kombination von Kunst und Natur ist seit jeher eine faszinierende Verbindung. Im Gemeinschaftsgarten wird diese Verbindung auf einzigartige Weise präsentiert, indem die Kunstwerke der Freizeitmaler Kaltern mitten in der Natur ausgestellt werden.

Der Garten wird zur Leinwand und die Natur zur Inspiration. Die ausgestellten Werke zeigen, wie beide perfekt harmonieren und sich gegenseitig beeinflussen.

Die Vernissage am Samstag Abend bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Kunstwerke zu bewundern und bei einem Umtrunk mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Am Sonntag ist die Ausstellung tagsüber geöffnet.
Zugang kostenlos

Vernissage: 14. Mai von 17:00 – 19:00 Uhr

Ausstellung: 15. Mai von 10:00 – 17:00 Uhr

Ort: Franziskanerkloster, Eingang Goldgasse

Aquarell von Rosmarie Pertoll, die gemeinsam mit Veronika Köhl, Sigrid Schmidt, Heinz Simmerle, Vroni Meraner, Johanna Meraner, Lydia Pellegrini, Karin Raffeiner und Silvana Baronchelli ihre Kunstwerke im Gemeinschaftsgarten dieses Wochenende zur Schau stellt.

Jahrgangsbaum für die Neugeborenen des Jahres 2022

Auf Initiative der Umweltgruppe Kaltern und in Zusammenarbeit mit dem Umweltreferenten Dr. Werner Atz der Gemeinde Kaltern wird am
Dienstag, den 25. April 2023,
am „Tag des Baumes“ um 10 Uhr ein Jahrgangsbaum für die 88 Neugeborenen des Vorjahres gepflanzt.
Der Jahrgangsbaum 2022 ist ein fruchtloser Maulbeerbaum und soll ein Symbol für Wachstum und Leben darstellen und zur Freude aller Kinder und Eltern gedeihen. Der Treffpunkt aller interessierten Familien ist der Vorplatz des Altenheimes Kaltern. Der Baum wurde heuer vom Gemeindebauhof zur Verfügung gestellt. Nach der Pflanzung gibt es einen kleinen Umtrunk. Wir freuen uns , wenn wieder zahlreiche Familien daran teilnehmen.

Baum setzen im April 2022

16. Autofreier Radtag auf die Mendel am 17. September

Der Mendel-Radtag am Samstag der Europäischen Mobilitätswoche begann zu unserem Bedauern mit Regen und erschwerte die Vorbereitungen für den Empfang der Radlerinnen und Radler am Mendelpass. Es war ziemlich kalt und windig. Doch allmählich kam der blaue Himmel hervor und langsam, langsam trafen auch die ersten Radsportbegeisterten ein, froh darüber, auch warmen Apfelsaft oder Kräutertee vorzufinden.

Viele von ihnen waren wieder mit E-Bike, Renn-oder Bergrad unterwegs, auch einzelne Handbiker, Skater, Läufer, Einradfahrer, Fußgänger und ein Mädchen im Rollstuhl nutzten die Gelegenheit, die kurvenreiche Mendelstraße ungestört von Lärm und Abgasen der vielen Motorräder und Autos zu genießen. Dabei waren auch wieder bunt gemischte Gruppen, Sportbegeisterte vor allem aus der näheren Umgebung und dem Trentino, aber auch Gäste aus dem Ausland.

Ein Quiz mit Fragen zum Klimaschutz wurde von vielen ausgefüllt und lockte mit Sachpreisen, für die wir uns bei allen Sponsoren herzlich bedanken.

Es gab auch eine Überraschung:
Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz stellte wieder-befüllbare Refill-Flaschen zur Verfügung, um dem Kauf von Einweg-Wasserflaschen etwas Nützliches entgegenzusetzen. (siehe auch www.refill.bz.it )
Jeder fünfzigsten Radfahrerin bzw. jedem fünfzigsten Radfahrer wurde bei der Ankunft auf dem Mendelpass dieses Geschenk überreicht.

Herzlichen Dank allen, die zur reibungslosen Abwicklung dieser Klimaschutzaktion beigetragen haben.

2. Abend im Kräutergarten beim Langer Donnerstag am 25. August

von 19 – 22 Uhr, Franziskanerkloster Eingang Goldgasse
Das Eingangstor zum Kräutergarten ist am Abend ab 19 Uhr geöffnet. Der Garten kann bis Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden.

Außerdem gibt es:
Erfrischende Sommer-Limonaden aus dem Kräutergarten
Kräuterquiz mit Verlosung
Kleine Äpfel filzen mit Anni Pichler, Bäuerin-Dienstleisterin der Marke „Südtiroler Bäuerinnen. Aus unserer Hand“
Verschiedenes aus unserer Kräuterwerkstatt, auch Pflanzen/ Samen

Die Früchte der Kornelkirsche (im Bild unsere großfrüchtige Sorte) sind schon reif.

19.30 – 20.30 Uhr:
Führung zum Thema „Ein Blick in das Wunderwerk der Natur – Heil-, Gewürz- und Nahrungspflanzen“ mit Alberto Fostini, Kräuterexperte und Buchautor.

Erwachsene und Kinder sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rückblick: Jahrgangsbaum 2021 pflanzen

In Zusammenarbeit mit dem Umweltreferat der Gemeinde wurde am 25. April – dem internationalen Tag des Baumes – auf der Promenade oberhalb des Altenheimes der Jahrgangsbaum gepflanzt. Er ist den 85 Kindern gewidmet, die 2021 geboren wurden und in Kaltern wohnen. Zahlreiche Familien sind auch in diesem Jahr der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende der Umweltgruppe und des Umweltreferenten Werner Atz wurde der ausgewählte Baum, ein „Walnussbaum“, vorgestellt. Anschließend setzte ein Vater den Baum ins vorbereitete Pflanzloch und eine Mutter befestigte die Hinweisplakette.
Diese Pflanzung war bereits die 6. in Folge und wir hoffen, dass der Baum gut wachsen und gedeihen wird.
Der rege Zuspruch hat uns sehr gefreut und wir werden diese Initiative auch in Zukunft weiterführen.

Info Walnussbaum

Info il noce

15. Autofreier Radtag auf die Mendel am Samstag 18. September

Die Straße ist für den motorisierten Verkehr von 9 bis 16.30 Uhr ab Kreuzung Oberplanitzing bis zur Mendelpass-Höhe gesperrt.

Freie Fahrt haben alle RadfahrerInnen, die die Passstraße einen ganzen Tag lang ungestört und sicher benützen und genießen können.

Der autofreie Radtag wird wie bisher im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche durchgeführt, die vom 16. bis 22. September 2021 stattfindet.
Das heurige Motto lautet: „Aktiv, gesund und sicher unterwegs!“

Wir organisieren nun schon zum fünfzehnten Mal am Samstag der Europäischen Mobilitätswoche zusammen mit dem Dachverband für Natur- und Umweltschutz, der Umweltgruppe und der Gemeinde Eppan den Autofreien Radtag auf die Mendel – ein sichtbares Zeichen zum aktiven Klimaschutz. Mit dabei ist auch der Tourismusverein Nonstal/Gemeinde Ruffrè.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es auch heuer wieder weder Erfrischungsstände noch Klimaquiz! Allerdings wird die Umweltgruppe wie bisher eine Zählung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei ihrer Ankunft am Pass vornehmen.

Es gilt:
– Selbstversorgung
– Teilnahme auf eigene Verantwortung und im Rahmen der Covid-19-Maßnahmen
– Fahrverhalten der Straßenverkehrsordnung anpassen
– angemessene Geschwindigkeit in Abfahrt
– Helmpflicht empfohlen

für Teilnehmer von auswärts:
Auto bitte nicht auf Maxicenter-Parkplatz parken, sondern auf den Parkplätzen von Eppan und Kaltern sowie ausgeschildert in Oberplanitzing.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.

2021-Flyer Mendelradtag+GiornataBiciMendola

Preisverteilung Landart-Aktion am 12. Juni

Text zum Foto: Waldteppich von Erika Gummerer, Anna Herrnhofer und Raimund Eheim

Preisverteilung Landart-Aktion um 14 Uhr im Kräutergarten des Franziskanerklosters – Eingang Goldgasse
Leider vertrieb uns kurz vor 16 Uhr eine Sturmböe mit etwas Regen aus dem Wald, so dass wir den schönen Tag fluchtartig noch vor Beginn der Preisverteilung abbrechen mussten.

Kinder vom Kindergarten Schulhaus, die Grundschulklasse 4A, die  Mittelschulklasse 1C,  eine Familie und 3 Erwachsene beteiligten sich bereits Tage vor den Waldtag an der Landart-Aktion und schafften entlang des Weges in der Sportzone St. Anton interessante Baumgesichter und schöne, zum Teil versteckte Kunstwerke mit Materialien des Waldes. Auch während des Vormittages machten sich vor allem Familien noch an die Arbeit und kreierten noch weitere sehenswerte Werke. Auch mit  verschiedenfarbigen Mehlkleister-Bildern wurden noch zahlreiche Bäume geschmückt.  Hoffentlich kann  das Geschaffene noch lange bewundert werden!