Besichtigung

„Hof des Wandels“ in St. Pauls mit Thema Hydrolatherstellung

Aus einem herkömmlichen Obstbaubetrieb ist in den letzten Jahren durch harte Arbeit, viel Geduld und Idealismus ein vielseitiger Permakulturhof geworden. Was produziert wird, wächst völlig ohne Pestizide, Herbizide und Kunstdünger.   
Anmeldung notwendig (bei Karin, Tel. 0471 963632)

Termin: Samstag, 25. Juli, 18 – 20 Uhr

Langer Donnerstag am 23. Juli


Der Kräutergarten ist von 19 Uhr – 21 Uhr geöffnet.
Er kann besichtigt werden, die Besucher sind auch eingeladen den Rundgang „Ökologischer Fußabdruck“ mit 9 Stationen zu begehen – es gibt dazu auch ein Quiz, bei richtiger Lösung gibt es eine kleine Überraschung!

Mit Heilpflanzen den Körper entgiften und stärken. Gesundheit beginnt im Teller und in der Teekanne.

Führung im Kräutergarten im Franziskanerkloster
mit dem Kräuterexperten Alberto Fostini, der uns einiges über die richtige Verwendung von Pflanzen für eine gesunde Ernährung erzählt.

Die derzeit geltenden Sicherheitsbestimmungen für den Aufenthalt im Freien müssen während der Führung eingehalten werden.

Eingang: Goldgasse, Tor gegenüber Kalterer Hof        
Termin: Samstag, 20. Juni, 14.30 Uhr
Anmeldung: bis Freitagabend 19. Juni; Coronavirus-bedingt begrenzte Teilnehmerzahl.

Der Kräutergarten im Franziskanerkloster ist wieder geöffnet!

Er kann ab 26. Mai wieder besichtigt werden:
Dienstag- und Freitagnachmittag: 15:00 – 18:00 Uhr
Donnerstagvormittag: 9:00 – 11:30 Uhr
Bitte die wegen der Corona-Pandemie derzeit geltenden Sicherheitsbestimmungen für den Aufenthalt im Freien einhalten!

Es stehen auch Pflanzen in Töpfchen gegen eine freiwillige Spende bereit.
Vieles blüht schon, wie zum Beispiel Nachtviole, Gänseblümchen, Taubnessel, Baldrian, Ringelblume, Holunder, verschiedene Rosen, vieles kann auch schon auf Vorrat „geerntet“ werden.

Wir vom Kräutergartenteam würden uns auf Mithilfe freuen, es gibt viel zu tun im Garten – und was gibt es Schöneres, als sich mitten im Grün aufzuhalten und sich bei der „Arbeit“ zu entspannen?
Bitte bei Karin melden (Tel. 0471963632)
oder zu den Besichtigungszeiten vorbeischauen.

Waldabenteuer- und Naturerfahrungswoche im Juli für Mittelschüler und Oberschüler*innen der ersten Klassen

in Zusammenarbeit mit:

Termin: 6. bis 12. Juli 2020
Verbring mit uns eine Woche in den Wäldern von Kaltern. Jeden Tag erwartet dich ein neues Abenteuer: wir werden mit Naturmaterialien einen Unterschlupf bauen, Entdeckungsreisen machen, mit Tieren sprechen und das Handy auch mal zu Hause lassen. Essbare Wildpflanzen finden, Lagerfeuer und Survival- Training sind nur einige Highlights in dieser Woche. Individuelle Entfaltung und gemeinschaftliche Rituale sollen den Zusammenhalt zwischen uns und der Natur stärken. Zudem werden wir einmal im Wald übernachten. Durch barfuß gehen sollen all unsere Sinne angeregt werden. Die Woche wird mit erfahrenen Referenten gestaltet.

Der Kostenbeitrag dieser Woche beträgt € 50.
Der Anmeldeschluss wurde auf den 30. Mai verlängert.
Der geplante Informationsabend wird wegen der aktuellen Situation noch nicht an ein Datum gebunden.
Weitere Infos und Anmeldung unter: Tel. 340 583 5913 oder
E-Mail: info@umweltgruppe-kaltern.it

Teemischungen für jeden Geschmack

Wissenswertes, Rezepte und Praxis
Alle an Teemischungen und Rezepten Interessierte sind herzlich eingeladen!
Wir „verarbeiten“ im Kräutergarten gesammelte und getrocknete Teekräuter.
Leitung: Karin Weissensteiner
Termin: Dienstag, 11. Februar, 14 – 17 Uhr
im Vereinsraum, Altes Spital – 2.Stock