7. Waldtag am 26.Mai – Rückblick Landart – Aktion

Zusätzlich zum Kindergarten (Mitterdorf und Schulhaus) und Mittelschule (Klasse 1 A und Wahlpflichtgruppe Naturwissenschaften der 1. Klassen) beteiligten sich auch weitere Kinder und Erwachsene mit großem Einsatz an dieser Aktion. Insgesamt entstanden 21 verschiedene kleinere und größere Kunstwerke, die zum Abschluss von einer Jury bewertet wurden.

Die Sieger der einzelnen Kategorien:
Kindergartenkinder:  “Gewebtes Bild“ –  Kindergarten Mitterdorf
Grundschüler: „Die türmenden Schildkröten“ von Felix und Julian Walli
Mittelschüler (Wahlpflichtgruppe): „Zwergen Haus“ von Gabriel Silva Corbele                                                                                und Lukas Unterkofler
Erwachsene: „Baumamulette“ von Erika Gummerer und Anna Herrnhofer

Wir hoffen, dass die Arbeiten noch für längere Zeit besichtigt werden können, bevor sie zerstört bzw. im Laufe der Zeit, der Natur überlassen, verschwinden.

Waldtag 2018 – Lehrreiche Unterhaltung für die ganze Familie

Am 26. Mai organisiert die Umweltgruppe Kaltern zum 7. Mal den Waldtag in der Sportzone   im Altenburger Wald zusammen mit dem Bildungsausschuss. Mit dabei sind Altenheim-Freizeitgestaltung, Frauenbewegung (kfb), Freizeitmaler, Imkerverein, Verein für Kultur und Heimatpflege, Gemeinschaft „Einfach Gemeinsam“ sowie Kindergarten (Mitterdorf und Schule) und Schule (Grund- und Mittelschule).

Ziel der Veranstaltung ist, die Kreativität, Geschicklichkeit und Wissbegierde der Besucher im Wald zu fördern z. B. beim  Maipfeifen-Schnitzen, Feuerteufel und Rosenkränze machen, Malen, Boden untersuchen, Vogelstimmen und Geschichten lauschen, Bienenleben kennen lernen usw.

Auch eine Waldführung gibt es, es werden Fahrräder repariert und ein Elektro-Lastenrad steht  “zum Ausprobieren” zur Verfügung.

Eitler Sonnenbaum, Landart-Aktion 2017

Zu den bereits in der letzten Woche angefertigten Kunstwerken aus den Materialien des Waldes  können sich an diesem Tag noch groß und klein an der Landart-Aktion beteiligen. Die Arbeiten  werden bewertet und mit netten Preisen prämiert.

Ein Quiz erfordert das Zusammen-wirken der ganzen Familie; bei richtiger Lösung gibt es eine Plakette und einen kleinen Sachpreis.

Den Besuchern stehen ein Info- und Erfrischungsstand zur Verfügung. Gegen einen kleinen Beitrag wird ein typisches Kalterer Essen mit Plent, Wurst oder Käse angeboten.

Alle mitwirkenden Vereine freuen sich auf einen regen Besuch und einem fröhlich-belebten Altenburger Wald!

Spielen und Basteln im Wald für Kinder ab 7: Landart-Aktion zum Waldtag

Boot am Weiher – Landart 2018

Wir gestalten wie besprochen auch heuer wieder in der Natur mit Material aus der Natur kleine Kunstwerke, die an der Prämierung
am  Waldtag 26. Mai teilnehmen.
Kleine Jause und Getränk nicht vergessen!

Termin: Mittwoch, 23. Mai, 14.30 – 17 Uhr
Anmeldung:  bis Dienstagabend
bei Karin (Tel. 0471 963632)
Treffpunkt: Parkplatz Sportzone St. Anton;
bei Regen entfällt der Nachmittag im Wald.

Landart-Aktion

ein Baumgesicht 2017

Im Rahmen des 7. Waldtages am 26. Mai 2018
im Altenburger Wald veranstalten wir wieder eine Landart-Aktion.
Dazu sind Künstler, Interessierte, Familien, auch Schulklassen eingeladen ihre Projekte im Zeitraum
vom 12. bis 26. Mai  zu verwirklichen. Die Arbeiten müssen mit Naturmaterialien aus dem Wald gefertigt werden (Hilfsmittel: Naturschnüre und Mehlkleister).

Ab 26. Mai können die Kunstwerke besichtigt werden,  die
besten werden beim Waldtag um 16.30 Uhr prämiert.
Anmeldung und Infos: bei Karin, Tel. 0471 963632

Neue Homepage

Willkommen auf der neuen Homepage der Umweltgruppe Kaltern.

Hier sind von nun an regelmäßig Ankündigungen und Rückblicke auf stattgefundene Veranstaltungen zu finden.